Aufhellungen

Nach einigen Tage nochmaliger Pause heute wieder ein Versuch. Die erkältungsbedingte Zurückhaltung kratzt irgendwie auch an meiner Motivation. Schon lange jedenfalls hat mein innerer Schweinehund nicht mehr so laut aufgeheult. Aber da ich mir sicher bin, dass mir der Lauf gut tun wird, verordne ich ihm Ruhe und mache mich – nicht zu leicht bekleidet – auf in den Nebel. 7,5 Kilometer im Tiergartental. Die Eindrücke zeigen es: Laufen lohnt sich!

11 Gedanken zu „Aufhellungen

  1. Laufen lohnt sich! Kein Punkt. Sondern zu Recht ein Ausrufezeichen! Und der Schweinehund hat einfach die Klappe zu halten. Tut er nach einem so schönen Lauf bestimmt auch ganz freiwillig, oder? 😉

    Liebe Grüße,
    Anne

  2. Lieber Rainer,
    ach Schweini versucht es halt momentan bei dir, weil er weiß, dass du vom Schnupfen geschwächt bist. 😉 Da hast du ihm aber schön Paroli geboten mit diesem wunderschönen Lauf! Da hat er wieder was zu knabbern… 😀

  3. Lieber Rainer,

    es ist doch verrückt, da leidet man wenn man nicht laufen kann und wenn es wieder losgeht, meldet sich dieses Mistvieh.

    Aber Dein Schlußsatz rückt die Verhältnisse ja sofort wieder zurecht!

    Also weitermachen! 😎

    Liebe Grüße
    Volker

  4. Lieber Rainer,
    Motivation kannst Du von mir was abhaben, wenn ich eine A-Sehne -- wenn möglich die Rechte 😉 -- von Dir bekomme…
    Schöne Bilder! Nebel kann Bilder wunderbar beeinflussen, wenn man das Auge dafür hat…gut gesehen

    Salut

  5. Lieber Rainer,
    Hammer Bilder!! Wunderschön.
    Wie gut, das du den inneren Schweinehund besiegt hast und Laufen warst.
    Liebe Grüße
    Helge

  6. Lieber Rainer,
    ja, super Bilder! -- Ich hoffe, dass dein Schweinehund nie so groß wird, wie die Rindviecher im Tiergartental. Zeig ihm immer wieder mal die Hacken, da kommt er nicht hinterher und wird bestimmt auch nicht so groß!
    Gut, dass du draußen warst!
    Laufen lohnt sich wirklich!
    LG Manfred

  7. Laufen lohnt auf jeden Fall! Ab in die Ecke also mit dem ISH!
    Liebe Grüße
    Bianca

Kommentare sind geschlossen.